PortraitPortraitPortrait
TherapistsThérapeutesTherapeuten
TestimonialRéférenceReferenz
Functional OsteopathyOsteopathie FonctionnelleFunktionelle Osteopathie
Craniosacral TherapyThérapie CraniosacralCraniosacral Therapie
Somatic ExperiencingSomatic ExperiencingSomatic Experiencing
NewsletterNewsletterNewsletter
NewsActuelAktuelles
TherapyThérapieTherapie
PracticeCabinetPraxis
LinksLiensLinks
BlogBlogBlog
ApptsRendez-vsTermin
Gift certificateBon cadeauGutschein
RatePrixPreis
For therapistPour thérapeutesFür Therapeuten

Newsletter von Bestler Practice



Wenn Sie interessiert sind, den Newsletter monatlich per Mail zu erhalten, können Sie ihn abonnieren.

Newsletter August 2017 - Tennis-/Golferarm
Die Epikondylitis humero-radialis („Tennisarm“) und die Epikondylitis humero-ulnaris („Golferarm“) sind sehr identisch. Nur in der Lokalisation des Schmerzes sind sie verschieden. … Newsletter öffnen

Newsletter Juni 2017 - Schlafstörungen / Insomnie
Insomnie ist eine Schlafstörung, welche durch erschwertes Einschlafen (länger als 20 Minuten), vermehrtes Aufwachen oder längeres Wachliegen in der Nacht (Durchschlafschwierigkeiten) … Newsletter öffnen

Newsletter Mai 2017 - Wandern mit Baby/Kleinkind
Ab wann darf ein Baby mit auf eine Wanderung und welche Ausrüstung ist nötig? Newsletter öffnen

Newsletter April 2017 - Ischiasnerv
Eine Ischiasnerv-Reizung kann schnell entstehen. Die kleinste Bewegung reicht. Selbst bei einer schnellen ungeschickten Bewegung kann der Ischiasnerv eingeklemmt werden und plötzlich auftretende Schmerzen verursachen. Newsletter öffnen

Newsletter März 2017 - Kribbeln, Einschlafen und Taubheitsgefühl in den Fingern / Händen
Am häufigsten wacht man morgens mit "eingeschlafenen" Händen auf. Die Empfindung vergeht gewöhnlich, wenn man die Hände eine Zeit lang bewegt hat. Fühlen sich die Hände längere Zeit wie abgestorben an, ist das für viele beängstigend. Newsletter öffnen

Newsletter Januar 2017 - Skoliose
Skoliose wird bezeichnet als eine dreidimensionale Verkrümmung der Wirbelsäule. Es kommt zu einer Seitabweichung der Wirbelsäule von der Längsachse mit Rotation der einzelnen Wirbel gegeneinander – begleitet von strukturellen Verformungen der Wirbelkörper. Newsletter öffnen

Newsletter November 2016 - Prävention vor der Ski-/Snowboardsaison
Bein- und Rumpfmuskulatur ist beim Skifahren und Snowboarden stark gefordert. Wenn der Körper gut vorbereitet ist, wird es beim Fahren mehr Spass machen und vor allem wird das Risiko von Stürzen und somit von Verletzungen reduziert. Newsletter öffnen

Newsletter Oktober 2016 - Schwindel
Schwindelsymptome (Vertigo) sind sehr unterschiedlich und werden auch sehr unterschiedlich empfunden. Wenn der Mensch die Orientierung verliert macht das Angst und ist sehr unangenehm. Newsletter öffnen

Newsletter September 2016 - Ergonomie für Schulkinder
Kinder haben vor ein paar Wochen die Schule wieder angefangen. Viele Eltern waren sicher sehr überrascht, als sie die Menge von Bücher und Heften, die die Kinder jeden Tag in die Schule mitnehmen müssen, nach dem ersten Schultag sahen. Newsletter öffnen

Newsletter August 2016 - Kinesio Taping

Wenn Sie die Olympischen Spiele von Rio verfolgt haben, haben Sie sicher viele Athleten mit diesen bunten Klebestreifen gesehen. Wie hier auf dem Bild Joana Heidrich vom Frauen Beachvolleyball Team Schweiz Zumkehr/Heidrich.
Nicht nur bei Spitzensportlern haben die farbigen Kinesio Tapes Erfolg. Auch bei Nicht-Sportler können sie Verspannungen lösen, Beweglichkeit von Gelenken verbessern und Schmerzen lindern. Newsletter öffnen

Newsletter Juli 2016 - Viszerale Craniosacral Therapie

Die inneren Organe haben über ihre Einbettung in das Bindegewebe und über Rückmeldungen durch das Nervensystem Auswirkungen auf den Bewegungsapparat.
Für eine ganzheitliche Behandlung innerhalb der Craniosacral Therapie ist deshalb der Einbezug der manuellen Arbeit an den Organen oft sehr sinnvoll. Newsletter öffnen

Newsletter Juni 2016 - Nahrungsmittelallergien vs. -intoleranz
Nach eigenen Aussagen ist etwa 20 % der Schweizer Bevölkerung auf Nahrungsmittelallergisch. Nachgewiesen ist es jedoch bei nur 2–8 %. Wenn Sie Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie haben, sollten Sie unterscheiden ob es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Dies ist allerdings nicht ganz einfach, da die Symptome oft sehr ähnlich sind. … Newsletter öffnen

Newsletter Mai 2016 - Allergien - Teil 1 Pollenallergien
Mehr und mehr Menschen leiden in den letzten Jahren unter einer Symptomatik, die allgemeinhin als „Allergie“ beschrieben wird. Falls Sie oder einer Ihrer Lieben davon betroffen sind, sollten Sie allerdings differenzieren, ob es sich bei dieser Reaktion auf eine Subtanz tatsächlich um eine Allergie handelt, oder um eine Unverträglichkeit (Intoleranz) … Newsletter öffnen

Newsletter April 2016 - Krankenkassen und Versicherungen Anerkennungen
Methoden der Alternativ- bzw. Komplementärmedizin werden in der Schweiz durch die meisten Krankenkassen anerkannt, jedoch nicht jeder Therapeut. Damit die Kosten unserer Methode … Newsletter öffnen

Newsletter März 2016 - Das Knie
Das Knie ist eines der kompliziertesten Gelenke im menschlichen Körper. Dazu sind seine Bewegungen abhängig von denen der Hüfte und des Fusses … Newsletter öffnen

Newsletter Februar 2016 - Faszien
Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Es ist eine Art Verpackungsmaterial, das den Muskeln Form gibt … mehr

Newsletter Januar 2016 - Kinästhetik Infant Handling
Bereits im Mutterleib hat sich das Kind aktiv bewegt und viele Erfahrungen ge-sammelt. Nach der Geburt muss es lernen, sich gegen die Schwerkraft zu bewegen und seinen Körper neu zu organisieren. Dabei können Sie Ihr Kind als Eltern aktiv unterstützen … mehr

Newsletter November 2015 - Soziale Netzwerke
Sociale Netzwerke sind heute für viele weder aus dem privaten, noch aus dem geschäftlichen Leben wegzudenken. Wir alle nutzen Facebook, Twitter, Xing und Co. und haben gelernt, dass es dabei in erster Linie um einen engeren Kontakt zu unseren Freunden, … mehr

Newsletter Oktober 2015 - Craniosacral Therapie
Es gibt heutzutage eine Vielzahl von energetischen Heilmethoden wie Reiki, Prana Healing, japanisches Heilströmen u.ä. Und es gibt die unterschiedlichsten manuellen Behandlungsmethoden, angefangen von der klassischen Massage über Chiropraktik bis hin zu Rolfing. mehr

Newsletter September 2015 - Organsprache
Aus dem Volksmund kennen wir unterschiedliche Sprüche, in welchen Organe angesprochen werden.
Was wollen uns die Organe genau sagen? Könnte es sein, dass ein Stück Wahrheit in Redensarten besteht? mehr

Newsletter August 2015 - Progressive Muskelentspannungstechnik nach Jacobson

Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischenmenschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren gibt es eine Vielzahl verschiedener Entspannungs- und Atemtechniken, mehr

Newsletter Juli 2015 - Panikattacken:
Magen-Darm-Probleme, Herzrasen, Übelkeit, Schwindelgefühl, Prickeln in Händen und Füssen, schwitzen und zittern, Sehstörungen, Enge- und Schweregefühl im Brustraum, innere Unruhe und Wachsamkeit. Dies sind nur einige Symptome, die einen Menschen mit Angst bzw. Panikstörung
belasten. mehr

Newsletter Juni 2015 - Der Einfluss der Wirbelsäule auf den Organismus
:
Bei Rücken- oder Nackenbeschwerden wird die Ursache meist in der Wirbelsäule gesucht. Doch die Wirbelsäule kann für weit mehr als für Rückenbeschwerden verantwortlich sein. mehr

Newsletter Mai 2015 - Somatic Experiencing (SE) - Traumaheilung
Ein Trauma ist keine Krankheit. Mögliche Symptome sind Schutzmechanismen, die nach einem überwältigenden Ereignis weiter aktiv bleiben. Während der Organismus versucht die Balance zu erhalten, können körperliche und psychische Beschwerden Tage, Monate oder ... mehr

Newsletter April 2015 - Grundübungen:
Viele Patienten fragen, was sie nebst ihrer Therapiestunde noch machen können, um den Genesungsprozess zu unterstützen. Dazu ein paar Grundübungen, die Jeder zu Hause durchführen kann. Leisten Sie selber einen grossen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Täglich üben macht fit!
... mehr

Newsletter März 2015 - Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz
:
Wie viele Stunden sitzen Sie pro Tag? Wie oft schalten Sie Bewegungs- oder Entspannungspausen ein? Ist Ihr Arbeitsplatz gesundheitsfreundlich eingerichtet?
... mehr

Newsletter Februar 2015 - Bandscheibenvorfall (Diskushernie)
Viele Betroffene trifft ein Bandscheibenvorfall ganz plötzlich als stechender Schmerz, andere leben jahre-lang damit, ohne ihn zu bemerken: Ein Bandscheiben-vorfall kann die unterschiedlichsten Symptome haben ... mehr

Newsletter Januar 2015 - Arthrose
Arthrose entwickelt sich schleichend – und trifft nicht nur ältere Menschen. Typisch für eine beginnende Arthrose sind Gelenkschmerzen, die vor allem nach Ruhephasen auftreten: ein scharfer, plötzlicher Schmerz, der schliesslich bei weiterer Bewegung nachlässt. ... mehr

Newsletter November 2014 - AD(HS)
Immer wieder führen die Abkürzungen ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung) und ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom oder -störung) zu Unklarheiten. Wenn dann noch ADD (Attention Deficit Disorder), das nichts anderes als die englische Bezeichnung ist, ... mehr

Newsletter Oktober 2014 - Funktionelle Osteopathie Integration
Die FOI® geht davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat immer ein Kompensationsverhalten aufbauen muss. Die praktische Erfahrung zeigt, dass sich diese Kompensationsmechanismen über ... mehr

Newsletter September 2014 - Fussfehlstellungen
Für unsere Fortbewegung sind wir auf unsere Füsse angewiesen. Wir benutzen sie von dem Moment an, an dem wir auf "eigenen Beinen" stehen. Sie tragen unser ganzes Körpergewicht (mal weniger mal mehr!). Solange sie funktionieren, machen wir uns auch keine ... mehr

Newsletter August 2014 - Gesundes Training
Während man früher im Kampf gegen den Kreuz-Kummer vor allem auf die heilsamen Effekte von Krankengymnastik und Rückenschule setzte, empfehlen Sportwissenschaftler heute etwas viel Einfacheres: Bewegung an sich. Nur regelmässig sollte sie stattfinden – und ... mehr

Newsletter Juli 2014 - BWS-Syndrom
Ein blockierter Brustwirbel ist ein recht häufiges Problem und verursacht vielfältige Beschwerden. Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Ausstrahlungen können sich zeigen. ... mehr

Newsletter Juni 2014 - Schulterbeschwerden
Viele sportlich aktive, aber auch Patienten mit einer beruflich sitzenden Tätigkeit leiden an Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schultern. Dieses kann bedingt sein durch den ausgeübten Sport, aber auch durch Veränderungen der Schultern durch ... mehr

Newsletter Mai 2014 - Entspannungstechniken
Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischen- menschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren ... mehr

Newsletter April 2014 - Kieferbeschwerden
Das Kiefergelenk ist eines der am meisten beanspruchten Gelenke. Es ist beim Essen, Sprechen, Gähnen immer beteiligt. Kiefer- schmerzen können quälend sein. Betroffene leiden oftmals unter diffusen Beschwerden im Kieferbereich und wissen nicht, dass die Ursache ... mehr

Newsletter März 2014 - Schlafen Sie gut?
Wir verbringen rund ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Wir brauchen den Schlaf, um uns zu erholen und zu regenerieren. Aber ca. ein Drittel aller Erwachsenen leidet an Schlafstörungen – und das mit schlimmen Folgen. Neben Erschöpfung, Reizbarkeit ... mehr

Newsletter Februar 2014 - Tinnitus
Tinnitus - ist kein unüberwindbares Schicksal
Ständige Ohrengeräusche treiben Tinnitus-Geplagte in den Wahnsinn. Betroffene klagen über Klopfen, Hämmern, Rauschen, Klingeln, Summtöne in jeder Tonlage, oder ... mehr

Newsletter Januar 2014 - "Schreikinder"
Alle Babys schreien. Das ist gut so, denn die kleinen Menschen haben keine andere Möglichkeit ihren Eltern mitzuteilen: „Tu etwas, mir geht es nicht gut“. In den meisten Fällen tun die Eltern dann genau das Richtige: Sie trösten, füttern oder wiegen in den Schlaf – je nachdem, ... mehr

Newsletter Dezember 2013 - HWS Distorsion (Schleudertrauma)
Die vielfältigen Beschwerden, die nach einer akuten Halswirbelsäulendistorsion auftreten können, wurden von einer kanadischen Arbeitsgruppe, der Quebec Task Force, unter dem Sammelbegriff Whiplash Associated Disorders (WADs) zusammengefasst. Das Auftreten ... mehr

Newsletter November 2013 - Kopfschmerzen und Migräne
Es gibt sicherlich kaum einen Menschen, der noch nie Kopfschmerzen verspürt hat. Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Insgesamt werden heute über 200 verschiedene Kopfschmerz- formen unterschieden, die in der Klassifikation ... mehr

Newsletter Oktober 2013 - Depression
Depression ist eine verbreitete komplexe Krankheit, die für die Betroffenen sowie für ihre Familie und Freundekreis nicht immer verstanden wird.
Ein Bericht des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums sagt aus, dass etwa 16 Prozent ... mehr

Newsletters from Bestler Practice (in German)



Should you be interested in receiving the monthly newsletter per e-mail, please fill out the subscription form.

Newsletter August 2017 - Tennis-/Golferarm
Die Epikondylitis humero-radialis („Tennisarm“) und die Epikondylitis humero-ulnaris („Golferarm“) sind sehr identisch. Nur in der Lokalisation des Schmerzes sind sie verschieden. … Newsletter öffnen

Newsletter June 2017 - Schlafstörungen / Insomnie
Insomnie ist eine Schlafstörung, welche durch erschwertes Einschlafen (länger als 20 Minuten), vermehrtes Aufwachen oder längeres Wachliegen in der Nacht (Durchschlafschwierigkeiten) … Newsletter öffnen

Newsletter Mai 2017 - Wandern mit Baby/Kleinkind
Ab wann darf ein Baby mit auf eine Wanderung und welche Ausrüstung ist nötig? Newsletter öffnen

Newsletter April 2017 - Ischiasnerv
Eine Ischiasnerv-Reizung kann schnell entstehen. Die kleinste Bewegung reicht. Selbst bei einer schnellen ungeschickten Bewegung kann der Ischiasnerv eingeklemmt werden und plötzlich auftretende Schmerzen verursachen. Newsletter öffnen

Newsletter March 2017 - Kribbeln, Einschlafen und Taubheitsgefühl in den Fingern / Händen
Am häufigsten wacht man morgens mit "eingeschlafenen" Händen auf. Die Empfindung vergeht gewöhnlich, wenn man die Hände eine Zeit lang bewegt hat. Fühlen sich die Hände längere Zeit wie abgestorben an, ist das für viele beängstigend. Newsletter öffnen

Newsletter January 2017 - Scoliosis
Skoliose wird bezeichnet als eine dreidimensionale Verkrümmung der Wirbelsäule. Es kommt zu einer Seitabweichung der Wirbelsäule von der Längsachse mit Rotation der einzelnen Wirbel gegeneinander – begleitet von strukturellen Verformungen der Wirbelkörper. Newsletter öffnen

Newsletter November 2016 - Prävention vor der Ski-/Snowboardsaison
Bein- und Rumpfmuskulatur ist beim Skifahren und Snowboarden stark gefordert. Wenn der Körper gut vorbereitet ist, wird es beim Fahren mehr Spass machen und vor allem wird das Risiko von Stürzen und somit von Verletzungen reduziert. Newsletter öffnen

Newsletter October 2016 - Schwindel
Schwindelsymptome (Vertigo) sind sehr unterschiedlich und werden auch sehr unterschiedlich empfunden. Wenn der Mensch die Orientierung verliert macht das Angst und ist sehr unangenehm. Newsletter öffnen

Newsletter September 2016 - Ergonomie für Schulkinder
Kinder haben vor ein paar Wochen die Schule wieder angefangen. Viele Eltern waren sicher sehr überrascht, als sie die Menge von Bücher und Heften, die die Kinder jeden Tag in die Schule mitnehmen müssen, nach dem ersten Schultag sahen. Newsletter öffnen

Newsletter August 2016 - Kinesio Taping

Wenn Sie die Olympischen Spiele von Rio verfolgt haben, haben Sie sicher viele Athleten mit diesen bunten Klebestreifen gesehen. Wie hier auf dem Bild Joana Heidrich vom Frauen Beachvolleyball Team Schweiz Zumkehr/Heidrich.
Nicht nur bei Spitzensportlern haben die farbigen Kinesio Tapes Erfolg. Auch bei Nicht-Sportler können sie Verspannungen lösen, Beweglichkeit von Gelenken verbessern und Schmerzen lindern. Newsletter öffnen

Newsletter Juli 2016 - Viszerale Craniosacral Therapie

Die inneren Organe haben über ihre Einbettung in das Bindegewebe und über Rückmeldungen durch das Nervensystem Auswirkungen auf den Bewegungsapparat.
Für eine ganzheitliche Behandlung innerhalb der Craniosacral Therapie ist deshalb der Einbezug der manuellen Arbeit an den Organen oft sehr sinnvoll. Newsletter öffnen

Newsletter June 2016 - Nahrungsmittelallergien vs. -intoleranz
Nach eigenen Aussagen ist etwa 20 % der Schweizer Bevölkerung auf Nahrungsmittelallergisch. Nachgewiesen ist es jedoch bei nur 2–8 %. Wenn Sie Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie haben, sollten Sie unterscheiden ob es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Dies ist allerdings nicht ganz einfach, da die Symptome oft sehr ähnlich sind. … Newsletter öffnen

Newsletter Mai 2016 - Allergien - Teil 1 Pollenallergien
Mehr und mehr Menschen leiden in den letzten Jahren unter einer Symptomatik, die allgemeinhin als „Allergie“ beschrieben wird. Falls Sie oder einer Ihrer Lieben davon betroffen sind, sollten Sie allerdings differenzieren, ob es sich bei dieser Reaktion auf eine Subtanz tatsächlich um eine Allergie handelt, oder um eine Unverträglichkeit (Intoleranz) … Newsletter öffnen

Newsletter April 2016 - Krankenkassen und Versicherungen Anerkennungen
Methoden der Alternativ- bzw. Komplementärmedizin werden in der Schweiz durch die meisten Krankenkassen anerkannt, jedoch nicht jeder Therapeut. Damit die Kosten unserer Methode … Newsletter öffnen

Newsletter March 2016 - Das Knie
Das Knie ist eines der kompliziertesten Gelenke im menschlichen Körper. Dazu sind seine Bewegungen abhängig von denen der Hüfte und des Fusses … Newsletter öffnen

Newsletter February 2016 - Fascia
Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Es ist eine Art Verpackungsmaterial, das den Muskeln Form gibt … mehr

Newsletter January 2016 - Kinästhetik Infant Handling
Bereits im Mutterleib hat sich das Kind aktiv bewegt und viele Erfahrungen ge-sammelt. Nach der Geburt muss es lernen, sich gegen die Schwerkraft zu bewegen und seinen Körper neu zu organisieren. Dabei können Sie Ihr Kind als Eltern aktiv unterstützen … mehr

Newsletter November 2015 - Soziale Netzwerke
Sociale Netzwerke sind heute für viele weder aus dem privaten, noch aus dem geschäftlichen Leben wegzudenken. Wir alle nutzen Facebook, Twitter, Xing und Co. und haben gelernt, dass es dabei in erster Linie um einen engeren Kontakt zu unseren Freunden, … mehr

Newsletter Oktober 2015 - Craniosacral Therapie
Es gibt heutzutage eine Vielzahl von energetischen Heilmethoden wie Reiki, Prana Healing, japanisches Heilströmen u.ä. Und es gibt die unterschiedlichsten manuellen Behandlungsmethoden, angefangen von der klassischen Massage über Chiropraktik bis hin zu Rolfing. mehr

Newsletter September 2015 - Organsprache
Aus dem Volksmund kennen wir unterschiedliche Sprüche, in welchen Organe angesprochen werden.
Was wollen uns die Organe genau sagen? Könnte es sein, dass ein Stück Wahrheit in Redensarten besteht? mehr

Newsletter August 2015 - Progressive Muskelentspannungstechnik nach Jacobson

Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischenmenschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren gibt es eine Vielzahl verschiedener Entspannungs- und Atemtechniken, mehr

Newsletter July 2015 - Panikattacken:
Magen-Darm-Probleme, Herzrasen, Übelkeit, Schwindelgefühl, Prickeln in Händen und Füssen, schwitzen und zittern, Sehstörungen, Enge- und Schweregefühl im Brustraum, innere Unruhe und Wachsamkeit. Dies sind nur einige Symptome, die einen Menschen mit Angst bzw. Panikstörung
belasten. mehr

Newsletter Juni 2015 - Der Einfluss der Wirbelsäule auf den Organismus
:
Bei Rücken- oder Nackenbeschwerden wird die Ursache meist in der Wirbelsäule gesucht. Doch die Wirbelsäule kann für weit mehr als für Rückenbeschwerden verantwortlich sein. mehr

Newsletter Mai 2015 - Somatic Experiencing (SE) - Traumaheilung
Ein Trauma ist keine Krankheit. Mögliche Symptome sind Schutzmechanismen, die nach einem überwältigenden Ereignis weiter aktiv bleiben. Während der Organismus versucht die Balance zu erhalten, können körperliche und psychische Beschwerden Tage, Monate oder ... mehr

Newsletter April 2015 - training
Viele Patienten fragen, was sie nebst ihrer Therapiestunde noch machen können, um den Genesungsprozess zu unterstützen. Dazu ein paar Grundübungen, die Jeder zu Hause durchführen kann. Leisten Sie selber einen grossen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Täglich üben macht fit!
... mehr

Newsletter März 2015 - Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz
:
Wie viele Stunden sitzen Sie pro Tag? Wie oft schalten Sie Bewegungs- oder Entspannungspausen ein? Ist Ihr Arbeitsplatz gesundheitsfreundlich eingerichtet?
... mehr

Newsletter Februar 2015 - Bandscheibenvorfall (Diskushernie)
Viele Betroffene trifft ein Bandscheibenvorfall ganz plötzlich als stechender Schmerz, andere leben jahre-lang damit, ohne ihn zu bemerken: Ein Bandscheiben-vorfall kann die unterschiedlichsten Symptome haben ... mehr

Newsletter Januar 2015 - Arthrose
Arthrose entwickelt sich schleichend – und trifft nicht nur ältere Menschen. Typisch für eine beginnende Arthrose sind Gelenkschmerzen, die vor allem nach Ruhephasen auftreten: ein scharfer, plötzlicher Schmerz, der schliesslich bei weiterer Bewegung nachlässt. ... mehr

Newsletter November 2014 - AD(HS)
Immer wieder führen die Abkürzungen ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung) und ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom oder -störung) zu Unklarheiten. Wenn dann noch ADD (Attention Deficit Disorder), das nichts anderes als die englische Bezeichnung ist, ... mehr

Newsletter Oktober 2014 - Funktionelle Osteopathie Integration
Die FOI® geht davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat immer ein Kompensationsverhalten aufbauen muss. Die praktische Erfahrung zeigt, dass sich diese Kompensationsmechanismen über ... mehr

Newsletter September 2014 - Fussfehlstellungen
Für unsere Fortbewegung sind wir auf unsere Füsse angewiesen. Wir benutzen sie von dem Moment an, an dem wir auf "eigenen Beinen" stehen. Sie tragen unser ganzes Körpergewicht (mal weniger mal mehr!). Solange sie funktionieren, machen wir uns auch keine ... mehr

Newsletter August 2014 - Gesundes Training
Während man früher im Kampf gegen den Kreuz-Kummer vor allem auf die heilsamen Effekte von Krankengymnastik und Rückenschule setzte, empfehlen Sportwissenschaftler heute etwas viel Einfacheres: Bewegung an sich. Nur regelmässig sollte sie stattfinden – und ... mehr

Newsletter Juli 2014 - BWS-Syndrom
Ein blockierter Brustwirbel ist ein recht häufiges Problem und verursacht vielfältige Beschwerden. Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Ausstrahlungen können sich zeigen. ... mehr

Newsletter Juni 2014 - Schulterbeschwerden
Viele sportlich aktive, aber auch Patienten mit einer beruflich sitzenden Tätigkeit leiden an Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schultern. Dieses kann bedingt sein durch den ausgeübten Sport, aber auch durch Veränderungen der Schultern durch ... mehr

Newsletter Mai 2014 - Entspannungstechniken
Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischen- menschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren ... mehr

Newsletter April 2014 - Kieferbeschwerden
Das Kiefergelenk ist eines der am meisten beanspruchten Gelenke. Es ist beim Essen, Sprechen, Gähnen immer beteiligt. Kiefer- schmerzen können quälend sein. Betroffene leiden oftmals unter diffusen Beschwerden im Kieferbereich und wissen nicht, dass die Ursache ... mehr

Newsletter März 2014 - Schlafen Sie gut?
Wir verbringen rund ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Wir brauchen den Schlaf, um uns zu erholen und zu regenerieren. Aber ca. ein Drittel aller Erwachsenen leidet an Schlafstörungen – und das mit schlimmen Folgen. Neben Erschöpfung, Reizbarkeit ... mehr

Newsletter Februar 2014 - Tinnitus
Tinnitus - ist kein unüberwindbares Schicksal
Ständige Ohrengeräusche treiben Tinnitus-Geplagte in den Wahnsinn. Betroffene klagen über Klopfen, Hämmern, Rauschen, Klingeln, Summtöne in jeder Tonlage, oder ... mehr

Newsletter Januar 2014 - "Schreikinder"
Alle Babys schreien. Das ist gut so, denn die kleinen Menschen haben keine andere Möglichkeit ihren Eltern mitzuteilen: „Tu etwas, mir geht es nicht gut“. In den meisten Fällen tun die Eltern dann genau das Richtige: Sie trösten, füttern oder wiegen in den Schlaf – je nachdem, ... mehr

Newsletter Dezember 2013 - HWS Distorsion (Schleudertrauma)
Die vielfältigen Beschwerden, die nach einer akuten Halswirbelsäulendistorsion auftreten können, wurden von einer kanadischen Arbeitsgruppe, der Quebec Task Force, unter dem Sammelbegriff Whiplash Associated Disorders (WADs) zusammengefasst. Das Auftreten ... mehr

Newsletter November 2013 - Kopfschmerzen und Migräne
Es gibt sicherlich kaum einen Menschen, der noch nie Kopfschmerzen verspürt hat. Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Insgesamt werden heute über 200 verschiedene Kopfschmerz- formen unterschieden, die in der Klassifikation ... mehr

Newsletter Oktober 2013 - Depression
Depression ist eine verbreitete komplexe Krankheit, die für die Betroffenen sowie für ihre Familie und Freundekreis nicht immer verstanden wird.
Ein Bericht des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums sagt aus, dass etwa 16 Prozent ... mehr

Newsletters de Bestler Practice (en allemand)



Si vous êtes intéressé par nos newsletter et souhaitez les recevoir par e-mail, veuillez remplir le formulaire d'inscription.

Newsletter août 2017 - Tennis-/Golferarm
Die Epikondylitis humero-radialis („Tennisarm“) und die Epikondylitis humero-ulnaris („Golferarm“) sind sehr identisch. Nur in der Lokalisation des Schmerzes sind sie verschieden. … Newsletter öffnen

Newsletter juin 2017 - Schlafstörungen / Insomnie
Insomnie ist eine Schlafstörung, welche durch erschwertes Einschlafen (länger als 20 Minuten), vermehrtes Aufwachen oder längeres Wachliegen in der Nacht (Durchschlafschwierigkeiten) … Newsletter öffnen

Newsletter mai 2017 - Wandern mit Baby/Kleinkind
Ab wann darf ein Baby mit auf eine Wanderung und welche Ausrüstung ist nötig? Newsletter öffnen

Newsletter avril 2017 - Ischiasnerv
Eine Ischiasnerv-Reizung kann schnell entstehen. Die kleinste Bewegung reicht. Selbst bei einer schnellen ungeschickten Bewegung kann der Ischiasnerv eingeklemmt werden und plötzlich auftretende Schmerzen verursachen. Newsletter öffnen

Newsletter mars 2017 - Kribbeln, Einschlafen und Taubheitsgefühl in den Fingern / Händen
Am häufigsten wacht man morgens mit "eingeschlafenen" Händen auf. Die Empfindung vergeht gewöhnlich, wenn man die Hände eine Zeit lang bewegt hat. Fühlen sich die Hände längere Zeit wie abgestorben an, ist das für viele beängstigend. Newsletter öffnen

Newsletter janvier 2017 - Scoliose
Skoliose wird bezeichnet als eine dreidimensionale Verkrümmung der Wirbelsäule. Es kommt zu einer Seitabweichung der Wirbelsäule von der Längsachse mit Rotation der einzelnen Wirbel gegeneinander – begleitet von strukturellen Verformungen der Wirbelkörper. Newsletter öffnen

Newsletter novembre 2016 - Prävention vor der Ski-/Snowboardsaison
Bein- und Rumpfmuskulatur ist beim Skifahren und Snowboarden stark gefordert. Wenn der Körper gut vorbereitet ist, wird es beim Fahren mehr Spass machen und vor allem wird das Risiko von Stürzen und somit von Verletzungen reduziert. Newsletter öffnen

Newsletter octobre 2016 - Schwindel
Schwindelsymptome (Vertigo) sind sehr unterschiedlich und werden auch sehr unterschiedlich empfunden. Wenn der Mensch die Orientierung verliert macht das Angst und ist sehr unangenehm. Newsletter öffnen

Newsletter septembre 2016 - Ergonomie für Schulkinder
Kinder haben vor ein paar Wochen die Schule wieder angefangen. Viele Eltern waren sicher sehr überrascht, als sie die Menge von Bücher und Heften, die die Kinder jeden Tag in die Schule mitnehmen müssen, nach dem ersten Schultag sahen. Newsletter öffnen

Newsletter août 2016 - Kinesio Taping

Wenn Sie die Olympischen Spiele von Rio verfolgt haben, haben Sie sicher viele Athleten mit diesen bunten Klebestreifen gesehen. Wie hier auf dem Bild Joana Heidrich vom Frauen Beachvolleyball Team Schweiz Zumkehr/Heidrich.
Nicht nur bei Spitzensportlern haben die farbigen Kinesio Tapes Erfolg. Auch bei Nicht-Sportler können sie Verspannungen lösen, Beweglichkeit von Gelenken verbessern und Schmerzen lindern. Newsletter öffnen

Newsletter juillet 2016 - Viszerale Craniosacral Therapie

Die inneren Organe haben über ihre Einbettung in das Bindegewebe und über Rückmeldungen durch das Nervensystem Auswirkungen auf den Bewegungsapparat.
Für eine ganzheitliche Behandlung innerhalb der Craniosacral Therapie ist deshalb der Einbezug der manuellen Arbeit an den Organen oft sehr sinnvoll. Newsletter öffnen

Newsletter juin 2016 - Nahrungsmittelallergien vs. -intoleranz
Nach eigenen Aussagen ist etwa 20 % der Schweizer Bevölkerung auf Nahrungsmittelallergisch. Nachgewiesen ist es jedoch bei nur 2–8 %. Wenn Sie Verdacht auf eine Nahrungsmittelallergie haben, sollten Sie unterscheiden ob es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit handelt. Dies ist allerdings nicht ganz einfach, da die Symptome oft sehr ähnlich sind. … Newsletter öffnen

Newsletter Mai 2016 - Allergien - Teil 1 Pollenallergien
Mehr und mehr Menschen leiden in den letzten Jahren unter einer Symptomatik, die allgemeinhin als „Allergie“ beschrieben wird. Falls Sie oder einer Ihrer Lieben davon betroffen sind, sollten Sie allerdings differenzieren, ob es sich bei dieser Reaktion auf eine Subtanz tatsächlich um eine Allergie handelt, oder um eine Unverträglichkeit (Intoleranz) … Newsletter öffnen

Newsletter April 2016 - Krankenkassen und Versicherungen Anerkennungen
Methoden der Alternativ- bzw. Komplementärmedizin werden in der Schweiz durch die meisten Krankenkassen anerkannt, jedoch nicht jeder Therapeut. Damit die Kosten unserer Methode … Newsletter öffnen

Newsletter mars 2016 - Das Knie
Das Knie ist eines der kompliziertesten Gelenke im menschlichen Körper. Dazu sind seine Bewegungen abhängig von denen der Hüfte und des Fusses … Newsletter öffnen

Newsletter février 2016 - fascia
Der menschliche Körper ist umhüllt von einem faserigen Netz aus Bindegewebe, den Faszien. Es ist eine Art Verpackungsmaterial, das den Muskeln Form gibt … mehr

Newsletter janvier 2016 - Kinästhetik Infant Handling
Bereits im Mutterleib hat sich das Kind aktiv bewegt und viele Erfahrungen ge-sammelt. Nach der Geburt muss es lernen, sich gegen die Schwerkraft zu bewegen und seinen Körper neu zu organisieren. Dabei können Sie Ihr Kind als Eltern aktiv unterstützen … mehr

Newsletter novembre 2015 - Soziale Netzwerke
Sociale Netzwerke sind heute für viele weder aus dem privaten, noch aus dem geschäftlichen Leben wegzudenken. Wir alle nutzen Facebook, Twitter, Xing und Co. und haben gelernt, dass es dabei in erster Linie um einen engeren Kontakt zu unseren Freunden, … mehr

Newsletter octobre 2015 - Craniosacral Therapie
Es gibt heutzutage eine Vielzahl von energetischen Heilmethoden wie Reiki, Prana Healing, japanisches Heilströmen u.ä. Und es gibt die unterschiedlichsten manuellen Behandlungsmethoden, angefangen von der klassischen Massage über Chiropraktik bis hin zu Rolfing. mehr

Newsletter septembre 2015 - Organsprache
Aus dem Volksmund kennen wir unterschiedliche Sprüche, in welchen Organe angesprochen werden.
Was wollen uns die Organe genau sagen? Könnte es sein, dass ein Stück Wahrheit in Redensarten besteht?mehr

Newsletter août 2015 - Progressive Muskelentspannungstechnik nach Jacobson

Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischenmenschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren gibt es eine Vielzahl verschiedener Entspannungs- und Atemtechniken, mehr

Newsletter juillet 2015 - Panikattacken:
Magen-Darm-Probleme, Herzrasen, Übelkeit, Schwindelgefühl, Prickeln in Händen und Füssen, schwitzen und zittern, Sehstörungen, Enge- und Schweregefühl im Brustraum, innere Unruhe und Wachsamkeit. Dies sind nur einige Symptome, die einen Menschen mit Angst bzw. Panikstörung
belasten. mehr

Newsletter juin 2015 - Der Einfluss der Wirbelsäule auf den Organismus
:
Bei Rücken- oder Nackenbeschwerden wird die Ursache meist in der Wirbelsäule gesucht. Doch die Wirbelsäule kann für weit mehr als für Rückenbeschwerden verantwortlich sein. mehr

Newsletter mai 2015 - Somatic Experiencing (SE) - Traumaheilung
Ein Trauma ist keine Krankheit. Mögliche Symptome sind Schutzmechanismen, die nach einem überwältigenden Ereignis weiter aktiv bleiben. Während der Organismus versucht die Balance zu erhalten, können körperliche und psychische Beschwerden Tage, Monate oder ... mehr

Newsletter avril 2015 - training:
Viele Patienten fragen, was sie nebst ihrer Therapiestunde noch machen können, um den Genesungsprozess zu unterstützen. Dazu ein paar Grundübungen, die Jeder zu Hause durchführen kann. Leisten Sie selber einen grossen Beitrag zu Ihrer Gesundheit. Täglich üben macht fit!
... mehr

Newsletter mars 2015 - Ergonomie am Bildschirm-Arbeitsplatz
:
Wie viele Stunden sitzen Sie pro Tag? Wie oft schalten Sie Bewegungs- oder Entspannungspausen ein? Ist Ihr Arbeitsplatz gesundheitsfreundlich eingerichtet?
... mehr

Newsletter Februar 2015 - Bandscheibenvorfall (Diskushernie)
Viele Betroffene trifft ein Bandscheibenvorfall ganz plötzlich als stechender Schmerz, andere leben jahre-lang damit, ohne ihn zu bemerken: Ein Bandscheiben-vorfall kann die unterschiedlichsten Symptome haben ... mehr

Newsletter Januar 2015 - Arthrose
Arthrose entwickelt sich schleichend – und trifft nicht nur ältere Menschen. Typisch für eine beginnende Arthrose sind Gelenkschmerzen, die vor allem nach Ruhephasen auftreten: ein scharfer, plötzlicher Schmerz, der schliesslich bei weiterer Bewegung nachlässt. ... mehr

Newsletter November 2014 - AD(HS)
Immer wieder führen die Abkürzungen ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit / Hyperaktivitätsstörung) und ADS (Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom oder -störung) zu Unklarheiten. Wenn dann noch ADD (Attention Deficit Disorder), das nichts anderes als die englische Bezeichnung ist, ... mehr

Newsletter Oktober 2014 - Funktionelle Osteopathie Integration
Die FOI® geht davon aus, dass der Körper auf ein entstandenes Problem im Bewegungsapparat immer ein Kompensationsverhalten aufbauen muss. Die praktische Erfahrung zeigt, dass sich diese Kompensationsmechanismen über ... mehr

Newsletter September 2014 - Fussfehlstellungen
Für unsere Fortbewegung sind wir auf unsere Füsse angewiesen. Wir benutzen sie von dem Moment an, an dem wir auf "eigenen Beinen" stehen. Sie tragen unser ganzes Körpergewicht (mal weniger mal mehr!). Solange sie funktionieren, machen wir uns auch keine ... mehr

Newsletter August 2014 - Gesundes Training
Während man früher im Kampf gegen den Kreuz-Kummer vor allem auf die heilsamen Effekte von Krankengymnastik und Rückenschule setzte, empfehlen Sportwissenschaftler heute etwas viel Einfacheres: Bewegung an sich. Nur regelmässig sollte sie stattfinden – und ... mehr

Newsletter Juli 2014 - BWS-Syndrom
Ein blockierter Brustwirbel ist ein recht häufiges Problem und verursacht vielfältige Beschwerden. Bewegungseinschränkungen, Schmerzen und Ausstrahlungen können sich zeigen. ... mehr

Newsletter Juni 2014 - Schulterbeschwerden
Viele sportlich aktive, aber auch Patienten mit einer beruflich sitzenden Tätigkeit leiden an Schmerzen und Bewegungseinschränkungen der Schultern. Dieses kann bedingt sein durch den ausgeübten Sport, aber auch durch Veränderungen der Schultern durch ... mehr

Newsletter Mai 2014 - Entspannungstechniken
Viele Menschen sind heutzutage in ihrem Alltag einer grossen Menge an Stress ausgesetzt. Berufliche Anforderungen, zwischen- menschliche Konflikte und steigender Leistungsdruck können sich belastend auf die Psyche auswirken. Als Ausgleich für diese Stressfaktoren ... mehr

Newsletter April 2014 - Kieferbeschwerden
Das Kiefergelenk ist eines der am meisten beanspruchten Gelenke. Es ist beim Essen, Sprechen, Gähnen immer beteiligt. Kiefer- schmerzen können quälend sein. Betroffene leiden oftmals unter diffusen Beschwerden im Kieferbereich und wissen nicht, dass die Ursache ... mehr

Newsletter März 2014 - Schlafen Sie gut?
Wir verbringen rund ein Drittel unseres Lebens mit Schlafen. Wir brauchen den Schlaf, um uns zu erholen und zu regenerieren. Aber ca. ein Drittel aller Erwachsenen leidet an Schlafstörungen – und das mit schlimmen Folgen. Neben Erschöpfung, Reizbarkeit ... mehr

Newsletter Februar 2014 - Tinnitus
Tinnitus - ist kein unüberwindbares Schicksal
Ständige Ohrengeräusche treiben Tinnitus-Geplagte in den Wahnsinn. Betroffene klagen über Klopfen, Hämmern, Rauschen, Klingeln, Summtöne in jeder Tonlage, oder ... mehr

Newsletter Januar 2014 - "Schreikinder"
Alle Babys schreien. Das ist gut so, denn die kleinen Menschen haben keine andere Möglichkeit ihren Eltern mitzuteilen: „Tu etwas, mir geht es nicht gut“. In den meisten Fällen tun die Eltern dann genau das Richtige: Sie trösten, füttern oder wiegen in den Schlaf – je nachdem, ... mehr

Newsletter Dezember 2013 - HWS Distorsion (Schleudertrauma)
Die vielfältigen Beschwerden, die nach einer akuten Halswirbelsäulendistorsion auftreten können, wurden von einer kanadischen Arbeitsgruppe, der Quebec Task Force, unter dem Sammelbegriff Whiplash Associated Disorders (WADs) zusammengefasst. Das Auftreten ... mehr

Newsletter November 2013 - Kopfschmerzen und Migräne
Es gibt sicherlich kaum einen Menschen, der noch nie Kopfschmerzen verspürt hat. Kopfschmerzen gehören zu den häufigsten Erkrankungen überhaupt. Insgesamt werden heute über 200 verschiedene Kopfschmerz- formen unterschieden, die in der Klassifikation ... mehr

Newsletter Oktober 2013 - Depression
Depression ist eine verbreitete komplexe Krankheit, die für die Betroffenen sowie für ihre Familie und Freundekreis nicht immer verstanden wird.
Ein Bericht des Schweizerischen Gesundheitsobservatoriums sagt aus, dass etwa 16 Prozent ... mehr