Stacks Image 5031


Craniosacral Therapie



Die Craniosacral Therapie wurde anfangs des 20. Jahrhunderts auf der Basis der Osteopathie (Knochenheilkunde) entwickelt. Der Name leitet sich von den Begriffen Cranium (Schädel) und Sacrum (Kreuzbein) ab.


Die Craniosacral Therapie ist eine nicht manipulative ganzheitliche Behandlungsmethode und ist hilfreich bei vielerlei Beschwerden. Sanfte Griffe fördern die Eigenregulierung des Körpers und aktivieren die Selbstheilungskräfte. Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt, so dass positive Veränderungen stattfinden können. Menschen jeden Alters, vom Neugeborenen bis hin zum betagten Menschen, können mit Craniosacral Therapie behandelt werden.

Stacks Image 5129


Artikel über Craniosacral Therapie auf der Sanasearch Plattform:

Artikel vom 22. Februar 2016: Alles was Sie über die Craniosacral Therapie wissen sollten
Artikel vom 4. November 2015: 7 Tipps für Schleudertrauma-Patienten

Diese Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch dieser Website in Ihrem Computer dauerhaft oder temporär gespeichert werden. Zweck der Cookies ist insbesondere die Analyse der Nutzung dieser Website zur statistischen Auswertung sowie für kontinuierliche Verbesserungen.
In Ihrem Browser können Sie Cookies in den Einstellungen jederzeit ganz oder teilweise deaktivieren. Bei deaktivierten Cookies stehen Ihnen allenfalls nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung.